Logo der Universität Wien

Anerkennungsverordnung Curriculum Version 2007 -> Version 2011

Hier erklären wir den nächsten Schritt für die Anerkennungen Ihrer Prüfungsleistungen im Bachelorstudium Mathematik aus dem Curriculum Version 2007 für das Curriculum Version 2011, falls Sie sich bis spätestens 30.9.2014 diesem freiwillig unterstellen oder bereits unterstellen haben lassen. (Zur Erinnerung: Unterstellungsformular im SSC Mathematik erhältlich [bereits teilweise vorausgefüllt] oder online; ab 1.10. nur mehr Umstieg bzw. automatische Unterstellung ins Curriculum Version 2014 möglich.)

Als generelle Regelung und Vereinfachung der Anerkennungen wurde eine Anerkennungsverordnung erlassen.

Zur Umsetzung der Anerkennungsverordnung in Ihrem Fall, füllen Sie bitte (nach erfolgter Unterstellung ins Curr.2011) dieses Formular aus und bringen es ins SSC Mathematik. Es ist dabei keine Eile nötig, die technische Umsetzung im UNIVIS wird ohnehin erst im Laufe des September beginnen können. Trotzdem können Sie gerne die Formulare schon ab jetzt bearbeiten und im SSC abgeben. (Es ist in Folge dafür kein Bescheid abzuholen, die technische Umsetzung und Sichtbarkeit im UNIVIS wird aber einige Wochen dauern.)

Beim Ausfüllen des Formulars beachten Sie bitte, dass Sie wirklich jede Ihrer vor der Unterstellung absolvierten LV im Curr.2007, die Sie anerkannt haben wollen, ankreuzen und zusätzlich zur Bestätigung nochmals ECTS, Datum und Note angeben. Im Modul MIK bzw. MIU sind teilweise auch noch die LV-Titel und LV-Art von Ihnen explizit zu nennen.


Die einzigen curricularen ECTS-Verschiebungen bei den Modulen GHM und BA2 sind in der Verordnung und im Formular automatisch berücksichtigt, sodass Sie keine ECTS oder Prüfungsleistungen verlieren.

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0