Logo der Universität Wien

Studienziele und Berufsfelder

(Diese Informationen betreffen das auslaufende Diplomstudium UF Mathematik, kein Neueinstieg mehr möglich.)

Das Lehramtsstudium dient der fachlichen, der fachdidaktischen und der pädagogisch-wissenschaftlichen oder wissenschaftlich-künstlerischen Berufsvorbildung unter Einschluss einer schulpraktischen Ausbildung in jeweils zwei Unterrichtsfächern für das Lehramt an höheren Schulen.

Das primäre Ziel des Lehramtsstudiums Mathematik an der Universität Wien ist der Erwerb eines breiten, wissenschaftlich fundierten Grundlagenwissens im Fach, aber auch didaktische, sprachliche und soziale Kompetenzen sollen im Studium vermittelt werden. Das Lehramtsstudium im Unterrichtsfach Mathematik gliedert sich in zwei Studienabschnitte. Der erste Studienabschnitt dient der Grundausbildung. Der zweite Studienabschnitt dient der Weiterführung, der Vertiefung, der speziellen Ausbildung sowie der Berufsvorbereitung für das Lehramt an höheren Schulen.

Wie für alle Lehramtsstudien gilt, dass das Studium mit einem zweiten Unterrichtsfach kombiniert werden muss und eine pädagogische sowie eine schulpraktische Ausbildung zu absolvieren ist.

Umstieg Diplom -> Bachelor

Studierende, die vom Diplomstudium Lehramt auf das Bachelorstudium Lehramt umsteigen wollen, können sich erbrachte Leistungen gemäß Anerkennungsverordnung für das neue Studium anerkennen lassen. Dafür füllen sie dieses Formular aus und bringen es ins SSC.

Informationen

StudienServiceCenter Mathematik
Universität Wien

Ergeschoß, Zimmer E 304
Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien
T: +43-1-4277-504 01
F: +43-1-4277-506 20
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0